Raingear Test Teil 2

Nachdem ich heute in Dunauföldvar gegen 14 Uhr angekommen war, hatte ich Lust auf ein paar extra Kilometer. Also das nächste größere Städtchen herausgesucht und hingeradelt. Die weiteren 38km sollten kein Problem darstellen, wäre da nicht das freundliche ungarische Wetter. Es folgte ein ordentlicher Wolkenbruch inklusive Hagel. Nach etwa 30min stand die komplette Straße unter Wasser und jeder LKW grüßte mit einer Dusche meinerseits. Komplett durchnässt kam ich nach einer weiteren Stunde im Hotel an.

5 Gedanken zu „Raingear Test Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.