Prag

Die 3. Etappe in Prag war extrem anstrengend und von einigen Tiefschlägen gezeichnet. Das Mittagessen war einfach nicht gut und wir mussten fast 2h darauf warten. Anschließend ging es etwa 35km auf der Bundesstraße Richtung Slany, bis sie auf einmal unerwartet für Fahrräder gesperrt war. Zusätzlich immer die freundlichen Sprüche von Siri: Folgen Sie dem Weg 3500m (steil bergauf) 😈

Die Entschädigung folgte am Ziel. Das Art Deco Imperial Hotel ist genial und wir durften die Räder in einem kleinen Konferenzraum abstellen und 5min entfernt eine Ente mit Knödeln genießen 😁

Ein Gedanke zu „Prag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.